Foto: Jürgen Landes

Preisträger Auszeichnung guter Bauten des BDA Bochum-Hattingen-Herne-Witten 2017

Neubau Hospiz in Witten

Witten

Foto: Jürgen Landes
Projekt
Neubau Hospiz in Witten
Architekt
Krampe-Schmidt Architekten BDA
Bauherr
Kath. Hospiz GmbH Rhein-Ruhr

Neubau Hospiz in Witten

Auf den ersten Blick abweichend von den aktuellen Diskussionen um die Reparatur der Stadt, der städtischen Räume und ihrer Grenzen, bietet die bauliche Realisierung des Hospizes der St. Elisabeth Gruppe zu dieser Fragestellung eine eigenständige Antwort.

Die verspringenden Fluchten der benachbarten mehrgeschossigen Bauten werden mit abgestimmten Dimensionen von Schließen und Öffnen mit dem in den geschützten Hofraum führenden Durchgang angemessen ausbalanciert. Die lediglich auf Erdgeschoss-Niveau abschließende Mauer sowie das Nebengebäude erreichen mit einfachsten Mitteln ein ausgewogenes Verhältnis von Abgrenzung und Teilhabe am öffentlichen Raum, am öffentlichen Leben.

Das Konzept des Hauses als mehrflügelige Anlage um den zentralen (Außen)Raum, den Hof mit direkten Übergängen zu den einbündigen, hellen Zimmer-Häusern, ist überzeugend in das Innere des Blockes eingepasst. Ortsübliche Materialien für die äußere Hülle und einfacher, im Detail gelegentlich feiner Umgang mit den umgebenden Abstandflächen und korrespondierenden Balkonen und Freisitzen prägen das der Aufgabe angemessene Äußere. Raumform und Außenkörper sind in den Gästezimmern überzeugend zu mehr als nur funktionsgerechten Qualitäten entwickelt. Lichtstimmung und in weiten Teilen der Einsatz der Materialien für Fenster, Türen und  Wandoberflächen sind zu einer guten Symbiose komponiert.

Einzelne Aspekte wie beispielsweise die Bodenbeläge der öffentlichen Räume oder die überaus strenge innere Gestaltung der Vegetation im Innenhof bleiben hinter den Stärken der Arbeit zurück. Der Weg zurück aus dem Haus in die Stadt vermag hingegen wieder zu überzeugen. Der Blick über die Mauer in den Himmel über der Stadt und zu den “großen Spielern” an der sehr belebten Kreuzung, verbindet den Besucher wieder mit der Stadt.
Insgesamt beurteilt die Jury das Projekt auf eine anerkennenswerte Leistung von Architekten und Bauherren.

 

 

Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes
Foto: Jürgen Landes

Preisträger

Auszeichnung guter Bauten des BDA Bochum-Hattingen-Herne-Witten 2017 – Anerkennungen