Themen

, , , ,

RAUM FÜR REFLEXIONEN

2. November 2016

Ausstellung und Lesungen der diesjährigen Nachwuchspreisträger 2016
Daniel Gössler Belobigung – Hans Schaefers Preis – Tibes Stipendium

Raum für Reflexionen ist das Diktum, unter dem sich die Ergebnisse der diesjährigen Nachwuchspreise des BDA Berlin zusammenfassen lassen – und Anlass für den BDA Berlin, am 9. November 2016 um 19 Uhr zu einen besonderen Vortrags- und Diskussionsabend über Theorie und Architektur in die BDA Galerie einzuladen.

Foto: Nam Phan
Foto: Nam Phan
Rückkehr des Genius Loci – Neubau der Pfarrkirche Kadon (Vietnam)

Die Veranstaltung bildet den Auftakt für die Ausstellung der preisgekrönten Arbeiten des Hans Schaefers Preises für junge Architektur aus Berlin, der Daniel Gössler Belobigung für junge Architekturtheorie sowie der Forschungsarbeit des Tibes-Stipendiaten Robert Patz zu Virtual Reality Aided Architectural Design. In diesem Rahmen geben die prämierten Theoretikerinnen und Theoretiker weitergehende Einblicke in ihre Arbeiten, in denen sie sich mit grundlegenden Fragen des architektonischen Schaffens auseinandergesetzt haben. Dazu zählen eine ambitionierte Forschung zu hybriden Wohnformen, eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Begriff der Atmosphäre und eine Arbeit, die die verborgenen Qualitäten eines Haustyps in Buenos Aires offenlegt.

Die Jury nahm die prämierten Arbeiten zum Anlass, den Wert der Architekturtheorie für das Bauen hervorzuheben. Der BDA Berlin lädt dazu ein, dies bei einem Glas Wein im Anschluss an die Kurzvorträge gemeinsam mit den Preisträgern zu diskutieren.

Die Nachwuchsförderpreise des BDA Berlin 2016

Alle drei Jahre lädt der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Berlin e.V., Berliner Architekten und Stadtplaner unter 40 Jahren ein, sich für den mit 5.000 € dotierten Hans Schaefers Preis zu bewerben. In diesem Jahr waren seit 2011 realisierte Projekte und städtebauliche Planungen zur Bewertung zugelassen. Die Jury wählte Ende September die Preisträger aus.

Foto: Christoph Rokitta
Foto: Christoph Rokitta
Center For Contemporary Drawing, Berlin

Den Hans Schaefers Preis 2016 erhielten zu gleichen Teilen der 37jährige Fabian Wichers (NORD STUDIO, Berlin) für das im Erdgeschoss eines Eckgebäudes in Berlin-Mitte eingefügte Centre For Contemporary Drawing sowie das Architektenpaar aus der 36jährigen Thi Thu Huong Vu und ihrem gleichaltrigen Partner Tuan Dung Nguyen (vn-a, Berlin) für Rückkehr des Genius Loci – Neubau der Pfarrkirche Kadon (Vietnam) basierend auf ihrer an der TU Berlin absolvierten Diplomarbeit.

Während der Hans Schaefers Preis für realisierte Bauten und Planungen vergeben wird, würdigt die parallel ausgelobte Daniel Gössler Belobigung 2016 theoretische Arbeiten zu Fragestellungen der aktuellen Architektur- und Städtebaudebatte, die seit 2011 veröffentlicht wurden. Dieser Preis wird seit 2007 alle drei Jahre vergeben. Teilnahmeberechtigt waren 2016 neben Architekten und Stadtplanern auch Absolventen anderer Fachrichtungen unter 40 Jahren unabhängig von ihrem Wohnort.

Die Daniel Gössler Belobigung 2016 vergab die Jury ebenfalls zwei Mal: an die 32jährige Karoline Fahl für ihr Buch Atmosphäre am Werk sowie an Anne Schlebbe und Sebastian Wattenberg (beide 29 Jahre) für ihre Forschungsarbeit Wohnen als Wagnis – Hybride Wohnformen und die Taktiken der Aneignung.
Eine Auszeichnung erhielt die 37jährige Riccarda Cappeller für Wohnerfahrung in der Casa Chorizo – Grundform, Variation, Veränderung.

Die Jury der BDA-Nachwuchsförderpreise tagte am 23. September. Mitglieder waren der Architekt  Amandus Samsøe Sattler (Juryvorsitzender, München), die Berliner Architektinnen Prof. Heike Hanada sowie Katharina Löser (Preisträgerin Hans Schaefers Preis 2013), der Berliner Architekt Alexander Schwarz sowie die Architekturtheroretiker/innen Prof. Axel Sowa und Prof. Dr. Ines Weizman. Bereits seit 2012 vergibt der BDA Berlin das mit 5.000 € dotierte TIBES Stipendium zur Unterstützung von Studienprojekten Berliner Studenten, Absolventen und Doktoranden. Die einjährige Förderung erhielt 2015 Robert Patz für sein Projekt Virtual Reality Aided  Architectural Design.

Raum für Reflexion

Ausstellung mit Lesungen zu den BDA Nachwuchsförderpreisen 2016
Daniel Gössler Belobigung – Hans Schaefers Preis – Tibes Stipendium

Foto: BDA Berlin
Foto: BDA Berlin

Ausstellung
9. November bis 19. Januar 2017, Öffnungszeiten Mo – Do 10-15 Uhr

Lesung/Vorträge am 9. November 2016, 19 Uhr

BDA Galerie, Bund Deutscher Architekten Landesverband Berlin e.V.
Mommsenstraße 64, 10629 Berlin