Themen

BDA-PREIS BERLIN 2009

9. Oktober 2009

Am 9. Oktober 2009 hat der Bund Deutscher Architekten, Landesverband Berlin e.V., den BDA-PREIS BERLIN 2009 verliehen. Die feierliche Preisverleihung mit rund 400 Gästen fand in der Elisabethkirche in Berlin-Mitte statt.

Ausgezeichnet mit einem BDA-PREIS BERLIN 2009 wurden

Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum
Neubau einer Bibliothek
in Berlin-Mitte
Architekt: Max Dudler
Bauherr: Humboldt-Universität zu Berlin,
vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Grimm-Zentrum_3_c__Stefan_Mueller_02
Grimm-Zentrum_3_c__Stefan_Mueller_02

Wiederaufbau Neues Museum
auf der Museumsinsel
Architekten: David Chipperfield Architects mit Julian Harrap
Bauherr: Stiftung Preußischer Kulturbesitz,
vertreten durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Neues_Museum_13__c__Joerg_von_Bruchhausen_02
Neues_Museum_13__c__Joerg_von_Bruchhausen_02

Einkaufszentrum LIO
in Berlin-Lichterfelde
Architekt: Benedict Tonon
Bauherr: Ratus GmbH

LIO_667-1__c_Werner_Hutmacher_CMYK_02
LIO_667-1__c_Werner_Hutmacher_CMYK_02

Wohnhaus und zur Sammlung Boros
Umbau eines Luftschutzbunkers in Berlin-Mitte
Architekten: Realarchitektur/Jens Casper, Petra Petersson, Andrew E. Strickland
Bauherr: Christian Boros

Boros__c__Hanns_Joosten_02
Boros__c__Hanns_Joosten_02

Mittelpunktbibliothek
Neubau einer Bibliothek
in der Altstadt von Berlin-Köpenick
Architekten: Bruno Fioretti Marquez Architekten mit Nele Dechmann
Bauherr: Land Berlin, Abteilung Umwelt, Grün und ImmobilienwirtschaftEine Auszeichnung erhielten

Wohnhaus e3
in Berlin-Prenzlauer Berg
Architekten: Kaden Klingbeil Architekten
Bauherr: E3-Bau Gbr

e3_aussen_1__c_Bernd_Borchardt_01
e3_aussen_1__c_Bernd_Borchardt_01

Galerie-Wohnhaus am Kupfergraben 10
in Berlin-Mitte
Architekten: David Chipperfield Architects
Bauherr: Céline und Heiner Bastian

Frische Paradies
Neubau eines Spezialmarktes in Berlin-Friedrichshain
Architekten: ROBERTNEUN TM/Baecker Buschmann Friedrich Architekten Partnerschaft
Bauherr: Frische Paradies Lindenberg GMBH & Co. KG

Frischeparadies__c_Anette_Kisling_01-36_0405_b_01
Frischeparadies__c_Anette_Kisling_01-36_0405_b_01

Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Ingrid Burgstaller (Architektin, München) wertete die prämierten Projekte als herausragende Zeugnisse für ein starkes Bewusstsein des Ortes, der Zeit und der gesellschaftlichen Verantwortung. Sie zeigten auf beispielhafte Weise, wie wirtschaftliches Denken mit ästhetischem Ausdruck, konstruktiver Innovationskraft, Repräsentationswillen, sozialer Verantwortung und ökologischen Zielen verbunden werden könne und seien damit vorbildlich für die Entwicklung einer zeitgenössischen Architektur in Europa. Die drei Auszeichungen setzten ebenfalls starke Impulse in diese Richtung. Großen Respekt zollte die Jury den Bauherren sowie den am Bauprozess beteiligten Nutzern, die eine erstaunliche Vielfalt des gesellschaftlichen Engagements gezeigt hätten.

Vom 12. Oktober bis 12. November 2009 zeigt die BDA Galerie eine Ausstellung der Preisträger und Auszeichnungen. Eine Auswahl der prämierten Arbeiten wird anschließend für den bundesweiten Preis des BDA, die große Nike 2010, nominiert.

Zum BDA-PREIS BERLIN 2009 ist auch ein Katalog erschienen, in dem alle ausgezeichneten Projekte sowie die 16 lobenden Erwähnungen ausführlich dokumentiert sind. Der Katalog ist zum Preis von 15,00 € über die BDA-Geschäftstelle zu beziehen.